Projekt Gebelkofen

Projekt Schloß Gebelkofen, Niederbayern, 24.8.1992

Im Innenhof des Schloßes liegt der Rest eines zusammengerollten Hanfseils,  von dem ein Ende zu einer Tür in das innere  des Schloßes führt. Folgt man dem Seil weiter, so wird man anhand dieser Linie durch diverse Räume, Raumfluchten und Kammern geführt, bis man schließlich vor einem Fenster im 2. Geschoß steht, aus dem das andere Ende des Seils in den Hof hinunter hängt.

Das Seil hat eine Länge von 100 Metern und erschließt einen großen Teil der Schloßanlage. Das alte Gemäuer und die Spuren von Vergangenem haben die Arbeit mit dem langen Seil inspiriert. Daran sind manchlerlei Bezüge zu Mythen und Märchen erkennbar.